Rendezvous mit Schweinfurt Führungen und Erlebnistouren

AKTUELLE INFORMATIONEN RUND UM IHREN AUFENTHALT IN DER REGION SCHWEINFURT

Das Leben kehrt zurück, die Region lädt zu genussreichen und erholsamen Entdeckungen ein. Unsere Hotels, Ferienwohnungen, Gastronomen sowie Kultur- und Freizeiteinrichtungen sorgen für einen sicheren Aufenthaltexterner Link

Zahlreiche Museen und der Tierpark an den Drei Eichen freuen sich auf Ihren Besuch. Die Geschäfte, Cafés, Restaurants und Biergärten haben geöffnet. Gastronomiebetriebe dürfen im Außenbereich bis 20.00 Uhr (ab 2. Juni 2020 bis 22.00 Uhr) und im Innenbereich bis 22.00 Uhr geöffnet werden.

Seit 30. Mai können Sie in der Region Schweinfurt auch wieder übernachten: Hotels, Ferienwohnungen, Pensionen und Wohnmobil- und Campingplätzen sind für die touristische Nutzung zugelassen. Ebenso finden wieder Stadt- und Gästeführungen in Schweinfurt Stadt und Land statt. 


Entdecken Sie uns Schweinfurter. Unsere lebendige Geschichte, unsere Traditionen und unsere Spezialitäten. Barockbauwerke, Weinproben und Kräuterführungen - spannende Ein- und außergewöhnliche Ausblicke erwarten Sie. Erleben Sie ein Stück Schweinfurt aus längst vergangener Zeit.  Mit Nachtwächter und Co. lebt das mittelalterliche Schweinfurt oder die Renaissancezeit wieder auf. Erfahren Sie Geschichten aus dem Nähkästchen und überraschende Details. Schweinfurt von oben und unten, bei Tag oder Nacht, mit unseren Gästeführern verlieren Sie nie den Überblick.

Sie geben uns Ihren Wunschtermin. Wir geben Ihnen ein unvergessliches Erlebnis.

Jetzt Führung für Gruppen anfragen!

Sie möchten als Einzelperson an Führungen teilnehmen?

Hier geht's zu unseren aktuellen Führungsterminen in Stadt & Region!

Das Schweinfurter Industriemuseum

Exzellente Technik & weltmarktführende Industrie - Schweinfurt bewegt wortwörtlich die Welt...

Weltbewegende Technik aus Schweinfurt

Der Name Schweinfurt ist eng verbunden mit Erfindungen, die die Welt bewegen:
Haben Sie ein Fahrrad mit Nabenschaltung oder ein Auto mit Kupplung? Ohne die Schweinfurter würde es das nicht geben. Kugel- und Wälzlager und das moderne Fahrrad mit Freilaufnabe sind hier erfunden. Die Ferrari-Kupplung im Rennwagen von Michael Schumacher entstand auch in den Köpfen Schweinfurter Erfinder.

Entwicklung der Kugellagerindustrie

Der Schrotturm als Wahrzeichen der südlichen Altstadt ist Symbol für diese Entwicklung. Im 19. Jahrhundert wurde der ehemalige Treppenturm eines Renaissance-Hauses für die Schrotkugel-Herstellung um 4 Geschosse erhöht. Der Ursprung der Firma FAG Kugelfischer Georg Schäfer AG liegt nebenan in der Judengasse. Friedrich Fischer produzierte ab 1883 mit Hilfe seiner Erfindung der Kugelmühle erstmals in Massenanfertigung gehärtete Stahlkugeln. Er wurde der entscheidende Pionier der späteren Kugellagerindustrie in Schweinfurt.
Die Spinnmühle zeigt Ihnen diese bahnbrechende Kugellagerherstellung von den Anfängen bis zur Industrialisierung in Schweinfurt. Probieren Sie selbst ein Kugellager an Originalmaschinen herzustellen. Natürlich fehlt auch nicht die Kugelschleifmaschine. 

Speziell für Kinder gibt es die Hui Maschine und die Sendung mit der Maus. Außerdem kann man natürlich wie die Erwachsenen viel selber ausprobieren.

Impressionen

Adresse
Das Schweinfurter Industriemuseum
Gutermannpromenade 1
97421 Schweinfurt

Öffnungszeiten

Jeden 2. und 4. Samstag im Monat von 14.00 bis 18.00 Uhr

Von Dezember bis Ende März geschlossen.

Eintrittspreise

Spende erwünscht!

Führungen
Personenanzahl (min.): 5


Sprachen: deutsch
Preis: Spende; Gruppen bis maximal 15 Personen
Führung anfragen
Firma
Vorname*
Nachname*
PLZ*
Ort*
Ihre Telefonnummer
Ihre Mobilnummer*
Wunschtermin*
Uhrzeit*
Gruppengröße*
Ihre Nachricht*
Geben Sie die nebenstehende Zahl ein (Spamschutz)
 


Zurück zur Ergebnisliste