Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Weltkulturerbe erleben: Trachten, Tradition und Plantanz

Seien Sie bei Erntedank, Wein- und Kirchweihfesten mit Plantanz und fränkischer Tracht dabei...

Der gute alte Brauch

Wir Franken feiern gerne, ausgiebig und zünftig. Dabei bewahren wir jahrhundertealte Traditionen aus unserer wecheselvollen Geschichte. Wir sind stolz auf unsere Region und unseren Zusammenhalt. Wir laden Sie ein, unsere Heimat und unser Herz kennenzulernen.

Auf den Plankirchweihen geht das am Besten.

Gemeinsam singen, musizieren, tanzen und predigen steht damals wie heute im Mittelpunkt. Erleben Sie über 350 Jahre alte Traditionen.

Immaterielles Weltkulturerbe

Jeweils am ersten Wochenende im September feiern die Sennfelder und Gochsheimer ein jahrhundertealtes Fest: die „Plankirchweih”.

Als  „Friedensfest" geht es bis in das Jahr 1649 zurück. Der 30jährige Krieg war endlich zu Ende. Sennfeld und Gochsheim waren wieder Reichsdörfer. Die Menschen vearnstalteten ein Fest des Dankes für Frieden und Freiheit.

Tanzbein schwingen

  • Einzug und Aufstellen des Planbaumes von den Planburschen
  • Plangottesdienst
  • Plantanz der Planpaare

Eine "Tour" auf dem Plan können Sie gerne selbst zusammen mit uns Einheimischen und tausende Besuchern ausprobieren. Schwingen Sie Ihr Tanzbein bei unseren traditionellen fränkischen Rundtänzen.


"Es war die Beständigkeit, Tapferkeit und (...) eine 'fränkische Sturheit im positiven Sinne', die unseren Vorfahren den Erfolg brachte."

Emil Heinemann, Altbürgermeister Sennfeld



Zurückzum Merkzettel hinzufügen Drucken