Ausstellungen

Was? Wo? Wann? Hier finden Sie einen Überblick unserer Ausstellungen ...

Hartmann Schedels Weltchronik - Die Welt in einem Buch?

Die Welt in einem Buch?

Das Museum Otto Schäfer eröffnet seine Jubliäumsschau zum 530. Jubiläum von Hartmann Schedels „Weltchronik“.

Als die so genannte Schedelsche Weltchronik 1493 in Nürnberg erschien, sollte sie die komplette Weltgeschichte umfassen. Das monumentale Werk wird 2023 nun 530 Jahre alt und fasziniert noch heute, denn kaum ein Druckprojekt jener Zeit verfolgte einen derart gewagten Anspruch und wurde quasi eine Vorgängerin heutiger Nachschlagewerke bis hin zum gesammelten Wissen der Wikipedia. Grund genug, sich diesem Meilenstein des Buchdrucks und der Geschichtsschreibung in einer einzigartigen Ausstellung in Schweinfurt zu nähern.

Über 1.800 Holzschnitte, zumeist aus der Werkstatt des Dürer-Lehrers Michael Wolgemut, illustrieren die Weltchronik. Viele davon gelten als die ersten realistischen Darstellungen von vornehmlich deutschen Städten. Sortiert sind diese nach ihrem damals angenommenen Gründungsdatum. Die großen Abbildungen, meist über zwei Buchseiten, zeigen vor allem die Städte, die zur Zeit Schedels große Bedeutung hatten. Während Berlin vergeblich zu suchen ist, nimmt beispielsweise das im Mittelalter wichtigere nahe Würzburg großen Raum ein. Und natürlich insbesondere Nürnberg: Druckort des Buches und Heimat ihres geistigen Vaters Hartmann Schedel.

1493 erschienen zwei Ausgaben, zuerst die lateinische, dann die deutsche Version. Aufgebaut ist sie in sieben Weltzeitaltern, denen auch die Schau im Museum Otto Schäfer folgt. Dieses mittelalterliche Geschichtsbild beginnt mit der Erschaffung der Welt bis zur Sintflut, zieht sich dann über das Alte Testament, bis hin zum sechsten Weltzeitalter, das von der Geburt Christi bis in die Zeit der Entstehung der Weltchronik reicht. Die siebte und letzte Rubrik ist ein Ausblick auf den Weltuntergang und das Jüngste Gericht.

Vielerlei Quellen speisten das Werk und zahlreiche Personen waren an dessen Fertigstellung beteiligt. Benannt wird es heute maßgeblich nach dem Hauptakteur dieser Gruppe, der zumindest die Zusammenstellung von rund zwei Dritteln des Textes der knapp 600 Seiten zu verantworten hat. Hartmann Schedel wurde 1440 in Nürnberg geboren, war dort Arzt, Humanist und Historiker. Er zählte zu den wohlhabenden und geachteten Bürgern und besaß ein Haus in der Burgstraße, in der auch Albrecht Dürer wohnte, dessen Druckgraphik das Museum zudem verwahrt und in seiner Dauerausstellung präsentiert. Schedel starb 1514 und führte seine gut gehende Praxis bis zuletzt.

Die Vernissage zu „Weltchronik 1493“ findet am 26. Oktober, um 18 Uhr im Museum Otto Schäfer statt. Als Hauptleihgeber der Ausstellung tritt das Stadtarchiv Schweinfurt auf. Das reiche Begleitprogramm ist der Homepage des Hauses sowie der Presse zu entnehmen. Die Ausstellung läuft bis 15. Januar. Zwei Tage nach der Eröffnung beginnt die Zusammenarbeit des Hauses mit dem Theater unter dem Motto „Kulturvilla Schäfer“: Am 28. Oktober, um 19.30 Uhr können Sie im besonderen Ambiente der Ausstellung das Konzert „Mein Name: Ella“ erleben, einen musikalischen Streifzug durch das Leben der Jazz-Legende Ella Fitzgerald, veranstaltet vom Theater der Stadt Schweinfurt.

Info: Sie können das Museum nun auch unter der Woche besuchen! Dienstag sowie Mittwoch von 9 bis 15 Uhr und Donnerstag sowie Freitag von 12 bis 18 Uhr ist die Tageskasse des Stadttheaters im Museum besetzt und gewährt auch Einlass in die Ausstellungen. Die üblichen Öffnungszeiten am Wochenende, am Samstag von 14-17 Uhr und Sonntag von 10-17 Uhr bleiben natürlich weiterhin bestehen. Dann können Sie zudem auch am Wochenende Theaterkarten im Museum reservieren.



Termin
Termin: 26.10.2022 - 15.01.2023
Uhrzeit: 18:00 Uhr - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort
Kulturvilla Museum Otto Schäfer

Albrecht Dürer: Sehen Sie den berühmtesten Künstler Deutschlands im Original...


Judithstraße 16
97422 Schweinfurt

+49 9721 3870970
info@museumottoschaefer.de
zur Homepageexterner Link

Veranstalter
Kulturvilla Museum Otto Schäfer

Albrecht Dürer: Sehen Sie den berühmtesten Künstler Deutschlands im Original...


Judithstraße 16
97422 Schweinfurt

+49 9721 3870970
info@museumottoschaefer.de
zur Homepageexterner Link
Terminbuchung
Weitere Informationen