Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Museen

Entdecken Sie interaktive Bandkeramik, künstlerische Superlativen wie Caspar David Friedrich, modernste Moderner Kunst, fränkische Tradition und ein familienfreundliches Waldmuseum...

Kunsthalle Schweinfurt

Kunst der klassischen Moderne bis Gegenwartskunst...  

In Kunst baden

Gehen Sie in Kunst baden. Die Kunsthalle Schweinfurt war bis 2004 ein Schwimmbad. Gebaut wurde es vom Großindustriellen Ernst Sachs. Er ist der Erfinder der Torpedo-Freilaufnabe. Das moderne Fahrrad läuft bis heute damit. 1895 gründete Sachs die „Schweinfurter Präcisions-Kugellagerwerke Fichtel & Sachs“. 

Die Kunsthalle präsentiert Ihnen Kunst der klassischen Moderne bis hin zur Gegenwartskunst. Vor allem sind Gemälde, Skulpturen und Installationen aus Deutschland nach 1945 ausgestellt.  Besonders am Herzen liegt der Kunsthalle die zeitgenössische fränkische Kunst.

Jung und Wild

Eine SPUR in der Gesellschaft hinterlassen haben junge "wilde" Künstler. Figurativ-expressive Kunst sehen Sie hier von verschiedenen Künstlergruppen nach 1950. 

Die städtische Sammlung ist im Untergeschoss zu Hause. Urbane Architekturen, Visionäre Landschaften und das Individuum in der Gesellschaft nach 1950 sind Hauptthemen der ausgestellten Kunstwerke. Ost-West-Dialog, Mauerfall und Wendejahr 1989/90 sind hier ebenfalls thematisiert.

Impressionen

Adresse
Kunsthalle Schweinfurt
Rüfferstraße 4
97421 Schweinfurt

+49 9721 514744

Führungen
Personenanzahl (min.): 1


Kontakt
Vorname
Nachname
Ihre Mail
Ihre Telefonnummer
Ihre Nachricht
Geben Sie die nebenstehende Zahl ein (Spamschutz)
 


Zurück zur Ergebnisliste Drucken