Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Tagesausflug nach Schweinfurt

In spannende Stadtgeschichte eintauchen und in weltweit bedeutender Kunst schwimmen ...

In Stadtgeschichte eintauchen

Direkt am Marktplatz bekommen Sie in unserer Tourist-Info kostenfreie Broschüren zur Stadtgeschichte, dem Stadtmauerrundgang und Sehenswürdigkeiten. 

Lernen Sie in 120 Minuten die 1200-jährige Stadtgeschichte von Schweinfurt kennen.

Stadtmauerrundweg

Gehen Sie auf Entdeckungstour auf dem Stadtmauerrundweg rund um die historische Altstadt und entlang der ehemaligen Stadtmauer. Schautafeln zeigen Ihnen geschichtliche Infos zu historischen Sehenswürdigkeiten und alten Bauwerken.

Mittelalterliches Zürch

Das älteste Stadtviertel Zürch ist ein beschaulicher Ort. Hier hören Sie noch in Gedanken die alten Holzräder der Fuhrwerke über die schmalen Gassen aus Kopfsteinpflaster holpern.

Hier finden Sie neben der Salvatorkirche, kleine Restaurants und individuelle Geschäfte.

Der arme Schweinehirte

Auch den Schweinehirten mit seiner kleinen Schweineschar treffen Sie in einer Straße im Zürch an.

Mit der Hand die Schweineschnauze rubbeln bringt Glück und ist bei Kindern und Erwachsenen beliebt.

Obst- und Gemüsemarkt

Und wie im Mittelalter kommen an den Markttagen Gemüse- und Obstbauern aus der Region auf den Marktplatz.

Probieren Sie regionale Produkte:
Erdbeeren, seltene Tomatensorten, Honig, Marmeladen und selbstgebrannte Schnäpse warten auf Sie.

Markttag

Obst-, Gemüse- und Blumenmarkt ist am Dienstag und Freitag ganztägig und Mittwoch und Samstag bis 14.00 Uhr.

Einmal im Monat findet Samstags der Bauernmarkt mit bayerischer Blasmusik und zünftigen regionalen Spezialitäten statt.


In bedeutende Kunst abtauchen

Schweinfurts weltmarktführende Großindustrielle haben beeindruckende private Kunstsammlungen von Weltrang aufgebaut. Heute bilden sie den Grundstock für die Kunstmuseen in Schweinfurt.

Abstrakt und modern geht es in der Kunsthalle Schweinfurt externer Linkzu, eher gediegen und realistisch im Museum Georg Schäfer.externer Link

Langer Museumsabend​​​​​​

Beliebt ist der wöchentliche lange Dienstagabend im Museum Georg Schäferexterner Link bis 20.00 Uhr und der lange Donnerstag bis 21.00 Uhr in der Kunsthalle Schweinfurt.externer Link

Caspar David Friedrich und Carl Spitzweg

Tauchen Sie ein in die weltweit größte Sammlung von Carl Spitzweg Werken mit 160 Gemälden und 120 Zeichnungen.

Im Museum Georg Schäfer externer Linksehen Sie berühmte Werke wie „Der Bücherwurm“, „Der Kaktusliebhaber“ oder „Der abgefangene Liebesbrief“.

Ergänzt wird die Kunstausstellung durch weitere Kunstschwerpunkte wie die Romantiker oder die Tafelmalerei der Nazarener.

Zu den Spitzenstücken des Museums zählen unter anderem das weltberühmte Gemälde von Caspar David Friedrich „Abend an der Ostsee“.

Kunsthalle Schweinfurt

Gehen Sie in Kunst baden. Die Kunsthalle Schweinfurt war bis 2004 ein Schwimmbad.

Gebaut wurde es vom Großindustriellen Ernst Sachs. Er ist der Erfinder der Torpedo-Freilaufnabe, die im modernen Fahrrad bis heute eingebaut wird.

Die Kunsthalle Schweinfurtexterner Link liegt zehn Gehminuten vom Museum Georg Schäfer entfernt und knüpft mit der dortigen Kunstausstellung zeitlich am Museum Georg Schäferexterner Link an.

Wer es moderner und abstrakter mag, der ist hier gut aufgehoben.


Kunstpause

Verdauen Sie die Kunsteindrücke bei Kaffee und Kuchen oder Wein und Plootz. Unsere Stadt ist für liebevoll eingerichtete Cafés bekannt.

Der Chateaudunpark direkt neben der Kunsthalle versüßt Ihnen den Aufenthalt mit üppiger Blumenpracht. Schattig und idyllisch schlängelt sich der Philosophengang für einige ruhige Augenblicke die Stadtmauer entlang. 

Am Mainufer spazieren

Bei einem entspannten Spaziergang entlang der Gutermann-Promenade flanieren Sie an zahlreichen Kunstskulpturen und historischen Industriedenkmälern vorbei.

Auf diesem ehemaligen Treidelpfad zogen einst Pferde die Schiffe flußaufwärts.

Ein gusseiserner Handdrehkran und das erste Walzwehr weltweit zeugen von den Anfängen der Industrialisierung in Schweinfurt.

"Pig" Nick Am Main

Genießen Sie unsere Stadt am Fluss mit einem "Pig" Nick Korb am Mainufer:

Schweinfurter Secco vom Weingut Dahms, herzhaftes Buttergebäck vom Mainbäcker Heinrich, kuschelige Decke und zwei Gläser im Stoffkörbchen stehen für Sie in der Tourist-Info bereit:

15,00 € all Inclusive

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und geben Ihnen gerne noch einige Tipps für lauschige Picknickplätze in Schweinfurt!



Zurückzum Merkzettel hinzufügen Drucken