Ausflugsziele und Sehenswertes

Schweinfurt

Industrie und Kunst

Mit dem Motto "Industrie und Kunst" macht Schweinfurt weithin von sich reden. Schließlich spielen sowohl die ansässige Industrie als auch die in den Museen dargebotene Kunst eine bedeutsame internationale Rolle. 

Schweinfurt hat eine lange Tradition als "Kugellagerstadt" und bewegt die Welt. Denn ohne die Technik, die seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts hier entwickelt wurde, stünden unsere Fahrzeuge heute still: Tretkurbel, Freilaufnabe und Sachs-Motor brachten die ersten Fahrräder und Autos ins Rollen. 

Doch längst hat die Stadt einen Wandel vollzogen, hin zu einer aufstrebenden Kunst- und Kulturstadt. Eingebettet in die reizvolle fränkische Weinlandschaft bietet Schweinfurt seinen Besuchern ein faszinierendes Kontrastprogramm aus Industrie und Kunst, Tradition und Moderne. 

Die Wurzeln Schweinfurts reichen bis hinein ins Mittelalter und in eine große Vergangenheit als Reichsstadt. Die Altstadt ist eine wahre Schatztruhe: Prägend ist der Marktplatz mit dem historischen Rathaus aus der Renaissance und dem Rückert-Denkmal. Bei Rundgang durch das Zentrum entdeckt man liebevoll sanierte Winkel der Altstadt. Besonders beeindruckt ist das Viertel "Zürch" mit seinen kleinen Gassen sowie Wohn- und Handwerkshäusern. 

Auch musikalisch hat sich Schweinfurt einen Namen gemacht und überrascht gern mit ungewöhnlichen Spielorten. Beim "Pflasterklang" singt und klingt es an jeder Ecke in der Innenstadt: Ein Treffen von Liedermachern, Musikgruppen und Straßenkünstlern. Der "Schweinfurter Nachsommer" verbindet Kunst, Musik und Industrie in Perfektion: Das ZF-Kesselhaus wird zur Bühne grenzüberschreitender musikalischer Erlebnisse.

Impressionen

Adresse

Öffnungszeiten

Bürgerservice

Montag bis Donnerstag: 08.00 bis 18.00 Uhr

Freitag: 08.00 bis 16.00 Uhr

Samstag: 09.30 bis 12.00 Uhr 

Unsere Angebote
  • Museum Georg Schäfer mit der weltweit größten Spitzwegausstellung
  • Kunsthalle Schweinfurt mit zeitgenössischer Malerei und Gegenwartskunst
  • Marktplatz mit Renaissance-Rathaus
  • Schrotturm als Wahrzeichen der südlichen Altstadt
  • St. Johannis-Kirche
  • Ebracher Hof mit Stadtbücherei
  • Stadtviertel "Zürch"
  • Naturkundliches Museum
  • Mainpromenade
  • Wildpark an den Eichen
  • Wehranlagen (Stadtpark)
Führungen
Personenanzahl (min.): 1


Sprachen: deutsch, englisch, französisch, schwedisch
Preis: EUR 40,00 pro Gruppe bis 30 Personen
Audioset vorhanden.
Kontakt
Vorname
Nachname
Ihre Mail
Ihre Telefonnummer
Ihre Nachricht
Geben Sie die nebenstehende Zahl ein (Spamschutz)
 


Zurück zur Ergebnisliste Drucken