Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Unsere schönsten Themenwanderwege

19 Rundwanderwege der Schweinfurter Wanderlust...

Ellertshäuser Seeweg - Schweinfurter Oberland

Der Ellertshäuser See ist der größte See in Unterfranken. Er ist an vielen Stellen von geschütztem Naturraum umgeben. Der Rundweg um den Ellertshäuser See begleitet die Uferlinie und ermöglicht so vielfältige Einblicke in den Lebensraum Wasser und Wald. Am Nordufer des Sees wird die Flora und Fauna eindrucksvoll an Informations- und Mitmachtafeln des Naturerlebnisweges dargestellt. An vielen Stellen entlang des Weges hat der Wanderer die Wahl zwischen einem befestigten Weg oder naturbelassenen Pfaden, die zum Hauptweg parallel am Ufer entlang verlaufen.

Der Rundweg um den Ellertshäuser See beginnt beim Parkplatz Restaurant Seeblick nördlich des Dammes. Durch die Unterführung der Kreisstraße bis zum Fuß des Dammes und nun wahlweise im oder gegen den Uhrzeigersinn um den See herum. Am besten folgt man dem Wegeverlauf gegen den Uhrzeigersinn und begibt sich auf die Dammkrone. Hier kann ein überwältigender Ausblick über Unterfrankens größten Stausee genossen werden. Nach dem Damm ist das Südufer erreicht. Hier verläuft der Weg nach rechts und geht über die Liegewiese. Von hier aus kann die moderne Seeanlage am gegenüberliegenden Nordufer betrachtet werden. Nach der nächsten Bucht wird es ruhiger, die Natur gewinnt die Oberhand. Immer wieder führen kleine Wege zum Wasser hinunter. Dort kann man in aller Ruhe die Vögel beobachten oder dem Schilf beim rhythmischen Schwingen im Wind zuschauen.

Vor allem der hintere Teil des Sees, der touristisch wenig genutzt wird und nicht leicht zugänglich ist, bietet mit seinen Verlandungszonen einen optimalen Rückzugsraum für Tiere aller Art. Seltene Vogelarten, wie Haubentaucher, Reiherente und Blässhuhn tummeln sich hier. Libellen schwirren durch die Luft. Erdkröten und Grasfrösche quaken um die Wette. Berg- und Teichmolche bewegen sich mit scheinbar unendlicher Geduld durch das flache Wasser.

Nach der Überquerung des Dammes zwischen dem Ellertshäuser See und dem sogenannten Vorsee in Richtung des Ortes Ebertshausen führt ein Fußweg auf der nordwestlichen Seeseite des Ufers entlang. Nun führt der Uferrundweg an der großen Seglerbucht vorbei. Es beginnt der touristisch in Wert gesetzte Bereich des Nordufers. Hier gibt es Ruhezonen und Stege, die direkt an das Wasser führen. Der Naturerlebnisweg leitet mit sechs  Themenstationen zurück zum Staudamm und lädt zum spielerischen Erleben von Flora und Fauna am See ein.

Der Wegeverlauf entlang des Nordufers ist besonders empfehlenswert für Familien mit Kindern. Neben den Stationen am Naturerlebnisweg befindet sich an diesem Wegebereich auch ein erlebnisreicher Wasserspielplatz.

Tourdaten


Schwierigkeit: sehr leicht
Kondition: sehr leicht
Panorama: einige Ausblicke

Höchster Punkt: 355 m
Niedrigster Punkt: 341 m
Distanz: 4,457 km
Dauer: 00:00 h


Höhenprofil
0 km1 km2 km3 km4 km340 m340 m357 m360 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Toureigenschaften
  • Baden
  • Fahrradtauglich
  • Familienfreundlich
  • Natur Highlight
  • Rundweg
Ausgangspunkt
Parkplatz Restaurant Seeblick
Uferstraße 1
97488 Stadtlauringen

Zielpunkt
Parkplatz Restaurant Seeblick
Uferstraße 1
97488 Stadtlauringen

Ansprechpartner
Markt Stadtlauringen
Marktplatz 1
97488 Stadtlauringen

+49 9724 91040



Zurück zur Ergebnisliste